Pssst!

Schon als Kinder haben wir ihnen gebannt gelauscht, auch als Erwachsene können wir uns ihrer Macht nicht entziehen, wollen es wohl gar nicht: Geschichten erklären die Welt – oder machen sie vergessen. Sie begleiten uns ein Leben lang, sie sind unsere Lehrer, Unterhalter, Seelentröster.

Und sie können noch viel mehr als wir vielleicht vermuten: Geschichten verkaufen Häuser, Autos, Uhren, Kleider, sogar Lebensmittel. Geschichten sichern die Finanzierung wohltätiger Vereine, sie bestimmen den Ausgang von Wahlen, entscheiden zwischen Krieg und Frieden. Selbst Liebespaare finden sich, weil sie zu einer gemeinsamen Erzählung werden wollen.

Bei meiner Arbeit geht es deshalb um nichts anderes als: gute Geschichten!

 

Veröffentlicht unter Text